Gerti Windhuber

Webansichten

Sylt – eine Reise wert

Es wird absolut Zeit, dass ich mal wieder ein Post schreibe. Vor allem, weil ich schon fast eine Woche wieder aus Sylt zurück bin. Ich war das erste, aber bestimmt nicht das letzte Mal da. Die Vorzeichen waren gut: Der Wetterbericht verkündete Sonne, die Begleitung mit den Kommilitonen aus dem MBA ist bereits lange erprobt, so dass man sich getrost freuen konnte.

Nicht so prickelnd fand ich nur den Auftritt der Lufthansa zu Beginn: Ursprünglich wollte ich ja um 7:55 Uhr am 1. Mai nach Hamburg fliegen. Das funktionierte aber zunächst irgendwie nicht und ich sollte bereits um 6:40 Uhr (morgens!) München verlassen. Was tut man nicht alles, wenn ein paar Tage Urlaub in Aussicht sind. Doch dann – gerade als ich aus dem Haus gehen wollte – eine SMS: „Ihr Flug ist annuliert, bitte rufen Sie 0180-xxxx. Und guess what: Ich wurde auf den Flieger um 7:55 Uhr umgebucht. Danke Lufthansa, dass ich 1 1/2 Stunden zu früh aufstehen durfte.

Danach lief alles ziemlich prima: Am Hamburger Flughafen habe ich Martin und Marika aufgesammelt und am Dammtor kam Volker dazu. Für schlanke 29 Euro sind wir dann zu viert mit dem Schleswig-Holstein-Ticket die Weiterreise auf die Insel angetreten. Man fährt gemütlich durch eine sehr ansprechende Landschaft und spätestens jetzt beginnt das Gefühl von Urlaub.

 
Unser Vierergespann in der Bahn

Fortsetzung folgt…

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2019 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.