Gerti Windhuber

Webansichten

Letzte Session für heute: Branding

Zunächst beschäftigen wir uns mit den Standards: Was ist eine Marke, was ist die wertvollste Marke und nähern uns schließlich dem eigentlichen Thema: wie kriege ich es hin, ein gutes Image für die Marke zu erlangen und das Gewünschte zu transportieren.

Ein Video von Scholz & Friends demonstriert, wie sich die Markenbildung im Laufe der Jahre mit dem Internet und Social Media verändert hat. User lehnen Werbung ab, statt Geld ist Zeit der wichtigste Faktor in der Ansprache. Zeit ist das Gut, das die Nutzer am wenigsten haben.

Je austauschbarer ein Produkt (Bier, Benzin) umso wichtiger das Branding.

Be your Brand:

  • Wer bin ich?
  • Was mache ich?
  • Und wieso ist das überhaupt wichtig?
  • Was macht mich besonders?
  • Wie fühle ich mich an?
  • Wenn ich ein Auto/Tier/Land wäre…

Jetzt wird es noch detaillierter und wir gehen zu einem richtigen Workshop über, der auf konkrete Beispiele eingeht, die hier den Rahmen sprengen würden.

Vielleicht noch ein paar Schlagworte

  • Corporate Philosophy (Maxime, Leitbild)
  • Corporate Culture
  • Corporate Behaviour
  • Corporate Communications
  • Corporate Design
  • Corporate Image

Ein Unternehmen muss seine Marke dann wirklich in allen Bereichen leben: vom Kantinenessen bis zum Fuhrpark, vom Design des Geschäftsberichts bis zum Social Media Marketing.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2018 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.