Gerti Windhuber

Webansichten

Wie die Interessen der Kontakte bei Xing und Facebook doch auseinander laufen…

Diese spannende Grafik habe ich im Graffiti-Blog gefunden. Ich denke, dass es bei meinen Kontakten auf Xing und Facebook ähnlich große Differenzen gäbe, auch wenn die Themen an sich etwas anders gelagert wären. Das kann verschiedene Gründe haben:

Zum einen decken sich die Kontakte auf beiden Plattformen nicht zu 100 Prozent. Ich habe ja mal versucht, Xing für Businesskontakte und Facebook für private Kontakte zu nutzen, was gleich mal gründlich schief gegangen ist.

So ist Xing seit der Entdeckung verschiedener Gruppen mehr und mehr auch zum Organisator meiner Freizeit geworden, weil es so schön einfach ist: die Einladungen flattern in den virtuellen Briefkasten und man braucht nur rechtzeitig „hier“ zu rufen. Die Events selber sind dann meist so professionell organisiert und man trifft jede Menge interessanter Menschen, die auch einfach nur Spaß haben. Da hat sich schon so mancher Geschäftskontakt zum Privatkontakt verwandelt. Und da spricht ja nichts dagegen: heutzutage verschmelzen Job und Privatleben ohnehin immer mehr. Auf der anderen Seite will man vielleicht nicht unbedingt, dass das komplette Privatleben ins Büro weitergetragen wird. Zumindest mir geht es so, dass ich gerne noch eine gewisse nicht öffentliche Rückzugsmöglichkeit brauche. Die gibt es aber nach wie vor, weil ja zum Glück nicht alle gleich Internet affin sind und ich immer noch die Freiheit besitze, einfach nichts über meine Aktivitäten im Internet zu veröffentlichen.

Inzwischen ist aus beidem ein Mischmasch geworden und ein geschickter Profiler könnte bei genauerem Hinsehen Rückschlüsse auf den Erstkontakt ziehen. Aber ist das wirklichso  interessant für Außenstehende und sollte man versuchen, diese Verbindung geheim zu halten? Es lässt höchtens das Fazit zu, dass ich kein Kontaktsammler bin und mit den meisten meiner virutellen Freunde auch schon offline mehr als zwei Sätze gewechselt habe. Insofern eher unkritisch.

Vielleicht sollte ich mal einen Vergleich der Profile meiner Kontakte ziehen, die auf beiden Plattformen vertreten sind und entsprechende Graftiken erstellen… Das wäre sicher auch aufschlussreich!

Zum anderen würde ich jetzt einfach mal ins Blaue hinein annehmen – ohne das im einzelnen überprüft zu haben – dass so mancher genau wie ich versucht hat, private Kontakte und geschäftliche zu trennen und deshalb auf Xing andere Interessen in den Mittelpunkt gestellt hat als auf Facebook.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2022 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.