Gerti Windhuber

Webansichten

Entspannungsprogramm 6. Woche: Mach mal Pause

Immer auf 120 zu laufen kann ja auf die Dauer nicht gut sein. Stress kann zu Verspannungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche und Nervosität führen. Soweit will ich es eigentlich nicht kommen lassen.

Also keine drei Dinge mehr gleichzeitig erledigen und es mal mit einer Atemübung versuchen:

den rechten Daumen von außen sanft gegen das rechte Nasenloch drücken, die übrigen Finger zeigen nach oben. In dieser Haltung drei Minuten durchs linke Nasenloch atmen

Das stärkt angeblich die rechte Gehirnhälfte, die das Gefühl regiert. Ich bin ja noch nicht überzeugt, dass das hilft, aber probieren geht über studieren.

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Copyright © 2022 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.