Gerti Windhuber

Webansichten

Entspannungsprogramm 9. Woche: Abwehr stärken

Rund um einen herum schnupft und hustet es derzeit überall. Da ist es schon eine Kunst, nicht auch ein paar Bazillen aufzufangen und sich danach ins Bett legen zu müssen. Was kann man also tun, um fit zu bleiben?

Wechselduschen: Also wenn es noch etwas Anderes gibt, rutscht dieser Vorschlag erst mal an das Ende der Möglichkeiten.

Saunabesuch: Das klingt schon viel besser. Ich gehe ja sowieso immer Sonntags nach dem Squash. Gegen ein paar Extra-Einheiten hätte ich aber nichts einzuwenden. Das soll ebenso wie Wechselduschen die Durchblutung der Haut anregen und so die Widerstandskraft stärken.

Vitamine: Auch nicht schlecht – Vitamine in Form von Saft der Acerolakirsche oder einfach mehr Obst essen.

Entspannungsprogramm 5. Woche: Zeit genießen

Auf diese Übung freue ich mich schon, denn es gilt, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und diese zu genießen. Zweimal die Woche darf ich jetzt für ein paar Stunden nur das tun, worauf ich wirklich Lust habe. Vorschläge sind:

  • Lesen
  • Shoppen gehen (nicht für mich)
  • Freunde treffen
  • Einen schönen Abend zu zweit verbringen
  • Sich selbst einen Blumenstrauß oder eine CD gönnen

Ich würde gerne noch ein paar weitere Dinge hinzufügen:

  • Einen Saunaabend
  • Sich eine Massage gönnen
  • Eine Lesung besuchen
  • Zu einem VHS-Kurs anmelden
  • Ins Kino gehen

Copyright © 2022 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.