Gerti Windhuber

Webansichten

Coffee and Crime

Wer in München wirklich will und sich ein bißchen umschaut, kann auch ohne große Ausgaben jede Menge Unterhaltsames unternehmen. Heute war der Starbucks Coffee-Shop in der Leopoldstraße Schauplatz einer Krimilesung – kostenlos.

Gert Heidenreich – dessen erste Frau Elke Heidenreich war und der für den Diogenes-Verlag bereits einige Hörbücher gelesen hat, in denen Kommissar Maigret seine Fälle löst – ist auch heute abend in die Rolle des Kommissars geschlüpft und hat aus zwei Büchern vorgelesen.

Die sonore Stimme und der wirklich brilliante Vortrag machte Lust auf mehr – mehr Krimis (schade, dass es bis zum Krimifestival noch so lange dauert), mehr von Gert Heidenreich (Maigret-Hörbücher stehen auf der Wunschliste) und mehr solche Events (BRAVO Starbucks, Diogenes und wer sonst noch alles beteiligt war).

Mord auf der Fashion Week

Ich liebe Krimis und ein besonders Vergnügen ist es immer, wenn das Krimifestival München die Neuvorstellungen an passenden Orten inszeniert. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass Hans-Hermann Sprado seinen Model-Krimi Tod auf der Fashion Week im Nicowa Shop in der Leonrodstraße präsentierte.

Als Rahmenprogramm war eine kleine Modenschau organisiert und man hatte fast das Gefühl, dass die mehrheitlich weiblichen Gäste der neuen Kollektion mehr Aufmerksamkeit schenkten als der Lesung selbst. Letzteres hätte allerdings auch noch Verbesserungspotenzial gehabt. Sprado ist ein gestandener Journalist, der sorgfältig recherchiert und als Chefredakteur von Marie Claire auch jahrelang auf dem Modeparkett zu Hause war. Nachholbedarf hat er aber beim Vortragen.

Wer aber einen Hang zu Woodoo und/oder Mode hat, der sollte sich den Krimi ruhig auf die Wunschliste schreiben. Aber Achtung, einige Szenen sind sicher nichts für zart besaitete Seelen.

Copyright © 2022 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.