Gerti Windhuber

Webansichten

Erstes Skiwochenende des Winters

Am letzten Wochenende ging es das erste Mal in diesem Winter zum Skifahren. Mittersill war das Ziel und nach einer späten Abfahrt aus München mussten wir nicht mal mehr mit den Verkehrsverhältnissen auf der Autobahn kämpfen. Ein wenig wurden wir bereits durch das leckere Abendessen und die nette Gesellschaft im Hotel Bräurup entschädigt, aber was dann kam, war wirklich der Oberhammer. Wir brachten unser Gepäck auf’s Zimmer und beim Öffnen der Tür bot sich der folgende Anblick:

Ja genau – da stand eine riesige Badewanne mitten in einem noch größeren Zimmer. Hinter der Wand gab es dann noch eine ziemlich komfortable Dusche und Waschbecken. Sowas nenne ich dann mal ein Zimmer! Keine Ahnung, womit wir das verdient haben, aber toll ist das schon und die richtige Erholungsmöglichkeit nach einer anstrengenden Arbeitswoche.

Frühstück war dann wieder exzellent und die ersten Stunden im Schnee konnten wir auch genießen. Dann hat uns allerdings das Wetter ein wenig im Stich gelassen. Was da vom Himmel runter kam, war schon eher was für Hartgesottene und Unerschrockene. Die Sicht miserabel und wir recht durchnässt haben wir es dann früher als geplant wieder zum Hotel geschafft. Die Sauna war für uns alle eher etwas eng bemessen, aber in Schichten haben wir das schon hingekriegt. Bis zum Abendessen hat sich schon rumgesprochen, dass wir das „ganz besondere“ Zimmer abgekriegt hatten. Auch am Samstag haben wir sehr lecker gespeist.

Sonntag war es dann auch eher durchwachsen, was das Wetter anging, aber die Sonne hat recht lange tapfer und erfolgreich gegen die Wolken angekämpft,sodass wir ein rundum gelungenes Ski-Auftakt-Wochenende hatten.

Copyright © 2019 by: Gerti Windhuber • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Foto: Pixelio • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.